Das Rennen zwischen dem Hasen und der Schildkröte

Es waren einmal eine Schildkröte und ein Hase.

Der Hase machte sich Tag für Tag über die Langsamkeit der Schildkröte lustig und verhöhnte sie.

Eines Tages hatte es die Schildkröte satt und schlug ein Rennen vor. Der Hase warf sich lachend vor der Schildkröte auf den Boden.

Die Schildkröte aber bestand auf dem Rennen und der Hase schlug ein.

Als der Startschuss fiel, sprang der Hase große Haken schlagend und mit vielen Umwegen los. Die ganze Zeit über lachte er über die Dummheit der Schildkröte. Und um ihre Niederlage besonders auszukosten, legte er sich kurz vor dem Ziel ins weiche Gras, um dort auf sie zu warten.

Die Schildkröte kroch unermüdlich voran. Als sie sich dem Ziel näherte, sah sie den Hasen im Gras, doch sie ließ sich nicht beirren. Sie kroch weiter und tatsächlich ging sie als Erste über die Ziellinie!

Als die anderen Tiere jubelten, schreckte der Hase hoch und erkannte, dass er verloren hatte. Er war nämlich vor Erschöpfung eingeschlafen.

Ursprünglich: Fabel nach Aesop,
komplett neu formuliert

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.