Author: Lothar Ursinus

Leaky Gut, der durchlässige Darm

Allergien, Unverträglichkeiten, Malabsorptionsstörungen, Intoleranzen, alles Begriffe, die entweder in der Anamnese oder in Gesprächen unter Medizinern so wie in der Literatur benutzt werden. Sie alle meinen die Reaktion auf Nahrungsmittel, die allerdings der eigentlichen physiologischen Problematik nicht entsprechen. Reaktionen auf Nahrungsmittel können diverse Ursachen und unterschiedliche physiologische Abläufe im Organismus aufweisen. Eine Allergie auf Weizen ist etwas anderes als eine physiologische Unverträglichkeit vom Weizen. Erdbeeren können eine Allergie auslösen, aber...

Histaminintoleranz – Histaminunverträglichkeit – Histaminose

Histamin ist ein Stoff, der im Körper wichtige Aufgaben erfüllt. Er regt die Magensaftbildung und den Appetit an, hat einen Einfluss auf den Schlaf-Wach-Rhythmus und wirkt auf das Immunsystem. Das über die Nahrung aufgenommene Histamin wird normalerweise von dem Enzym Diaminoxidase (DAO) im Darm abgebaut. Besteht ein Mangel an diesem Enzym, gelangen größere Mengen Histamin aus den Nahrungsmitteln über den Darm in den Blutkreislauf. Die Histaminintoleranz beruht auf dem Ungleichgewicht...

Laktose – Intoleranz

Wenn Milchzucker krank macht Laktose (Milchzucker) ist ein natürlicher Bestandteil der Milch. Man findet ihn u.a. auch in Sahne, Molke oder Käse. Bei der Herstellung industriell gefertigter Lebensmittel wird Milchzucker oftmals als Zusatz verwendet. Backwaren, Pommes frites, Kroketten, Fertigsoßen, Salatdressing und viele andere Fertigprodukte enthalten Milchzucker, ohne dass es vermerkt werden muss. Zur Aufspaltung der Laktose benötigt der Organismus Laktase-Enzyme. So wird aus Laktose dann Glucose und Galactose. Etwa 15 % der Deutschen,...