Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung www.naturheilpraxis-alstertal.de
Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website sowie über Ihr Interesse an uns und unseren Leistungen. Wir nehmen den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internet-Seiten sicher fühlen. Wir verarbeiten persönliche Daten, die beim Besuch unserer Webseiten erhoben werden, gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.

  1. Verantwortlicher

Verantwortlicher im datenschutzrechtlichen Sinne ist:

Naturheilzentrum Alstertal
Markus Grimm
Heegbarg 16
22391 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0) 40-2286397-0
E-Mail: info@naturheilzentrum-alstertal.de

  1. Was sind personenbezogene Daten?

    Persönliche Daten sind diejenigen Informationen, die eine Identifizierung einer Person möglich machen. Dazu gehören insbesondere Ihr richtiger Name, Adresse und Telefonnummer. Informationen, die nicht direkt mit Ihrer wirklichen Identität in Verbindung gebracht werden (z.B. favorisierte Webseiten oder Anzahl der Nutzer einer Seite), sind keine personenbezogenen Daten. (Siehe hierzu auch unten: „Werden Daten bei meinem Besuch protokolliert?“)
  2. Wie verarbeiten wir personenbezogene Daten?

    An einigen Stellen unseres Internet-Auftrittes bieten wir Ihnen die Möglichkeit an, mit uns in Kontakt zu treten oder bestimmte Dienste (z.B. eTerminbuchung, Newsletter Abonnement) in Anspruch zu nehmen. Die hierbei übermittelten personenbezogenen Daten verwenden wir nur für den einen Zweck, für den sie uns überlassen wurden. 
  3. Ist die Vertraulichkeit des E-Mail-Verkehrs gewährleistet?

    Sollten Sie mit uns per E-Mail in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen u.U. nicht gewährleistet sein kann. Der Inhalt von E-Mails kann von Dritten eingesehen werden. Wir empfehlen Ihnen daher, uns vertrauliche Informationen ausschließlich über den Postweg zukommen zu lassen. 
  4. Datenverarbeitung beim  Besuch der Website

    Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf eine Seite aus unserem Web-Angebot und bei jedem Abruf einer Datei werden Zugriffsdaten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei auf unserem Server gespeichert.
    • IP-Adresse
    • Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
    • Datum, Uhrzeit
    • Browsertyp und Browser-Einstellungen
    • Betriebssystem
    • die von Ihnen besuchte Seite
    • übertragene Datenmenge
    • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.)
    Aus diesen Daten werden Statistiken generiert, die uns helfen, unseren Internet-Auftritt auf Ihre Bedürfnisse weiter anzupassen. Ein Personenbezug kann daraus nur abgeleitet werden, wenn Sie sich direkt auf unserer Seite anmelden bzw. von einer personalisierten Seite aus auf unsere Website zugreifen. Eine Weitergabe der Daten an Dritte, auch in Auszügen, findet jedoch in keinem Fall statt.
  5. Online-Terminbuchung

Sofern Sie auf unserer Website online eine Terminbuchung vornehmen, werden Ihre personenbezogene Daten im Rahmen dieser Online-Terminbuchung in unserem Auftrag durch die eTermin GmbH, Mättivor 3, 6430 Schwyz, Schweiz nur im notwendigen Umfang erhoben und verarbeitet.

Die Angabe der abgefragten Daten ist für die Terminbuchung unerlässlich. Rechtgrundlage ist daher Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. 

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Sofern die Speicherung personenbezogener Daten zur Erfüllung dieser Pflichten nicht mehr erforderlich ist, werden diese gelöscht, es sei denn, es bestehen weitergehende gesetzliche Aufbewahrungspflichten.

Sofern Sie uns zur Löschung der Daten auffordern, löschen wir diese unverzüglich bzw. sperren sie für die weitere Datenverarbeitung im Rahmen der Terminbuchung – sofern wir Ihre Daten aufgrund einer anderen Rechtsgrundlage bzw. im Rahmen der Behandlung anderweitig noch verarbeiten – sperren diese Daten. Bitte beachten Sie, dass dieses dazu führen kann, dass die Terminbuchung nicht weiter bearbeitet werden kann.

  1. Newsletterversand 

Sie können auf unserer Website auch unseren Newsletter abonnieren. 

a) Dienstleister Klick-Tipp

Wir setzen für den Newsletterversand einen Dienst der KLICK-TIPP LIMITED, 15 Cambridge Court, 210 Shepherd’s Bush Road, London W6 7NJ, Vereinigtes Königreich ein. Mit Klick-Tipp haben wir eine Auftragsverarbeitung i.S.v. Artikel 28 DSGVO vereinbart. So ist sichergestellt, dass wir die vollumfängliche Kontrolle über die mittels Klick Tipp verarbeiteten personenbezogenen Daten haben.

Mit Klick-Tipp kann u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletterbezugs eingegeben Daten werden auf den Servern von Klick-Tipp gespeichert.

b) Abonnieren des Newsletters

Wenn Sie den auf unserer Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse. Um Sie persönlich ansprechen zu können, erheben wir auch Ihren Vor- und Nachnamen. Sofern Sie unseren Newsletter auf unserer Website bestätigt haben (Opt-In), erhalten Sie eine im Anschluss eine E-Mail mit dem Bestätigungslink. Erst das Anklicken des Links (das sog. Double Opt-In) bewirkt, dass Sie dem E-Mail-Verteiler hinzugefügt werden.

c) Datenanalyse durch Klick-Tipp

Wenn wir Newsletter mit Hilfe von Klick-Tipp versenden, können wir feststellen, ob Sie eine Newsletter-Nachricht erhalten, geöffnet und/oder  welche Links ggf. von angeklickt wurden. 

Klick-Tipp ermöglicht es uns auch, die Newsletter-Empfänger anhand verschiedener Kategorien zu unterteilen (sog. Tagging). Dabei lassen sich die Newsletterempfänger z.B. nach Geschlecht, persönlichen Vorlieben (z.B. Vegetarier oder Nicht-Vegetarier) oder Kundenbeziehung (z.B. Kunde oder potenzieller Kunde) unterteilen. Auf diese Weise lassen sich die Newsletter besser an die jeweiligen Zielgruppen anpassen. 

Wenn Sie keine Analyse durch Klick-Tipp wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Nähere Informationen hierzu finden Sie unten unter Widerruf/ Abmeldung.

d) Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen bzw. sich vom Newsletter abmelden. 

e) Widerruf/Abmeldung

Dieses ist z.B. über einen Link am Ende eines jeden Newsletters möglich. Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch gerne auch jederzeit an info@naturheilzentrum-alstertal.de per E-Mail senden. Sie werden unverzüglich nach Ihrem Widerruf bzw. Ihrer Abmeldung aus dem aus dem Verteiler ausgetragen.

Bitte beachten Sie, dass der Widerruf bzw. die Abmeldung nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf  erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge berührt.  

f) Speicherdauer

Die von Ihnen bei der Anmeldung zum Newsletter bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zur Einstellung des Newsletters durch uns oder bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach dem Einstellen des Newsletters, Ihrem Widerruf bzw. Ihrer Abmeldung  sowohl von unseren Servern als auch von den Servern unseres Dienstleisters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. im Rahmen eines ggf. von Ihnen eingerichteten Kundenkontos oder eines Vertragsschlusses) bleiben hiervon unberührt und unterfallen gesonderten Speicher- und Löschfristen.

  1. YouTube – im erweiterten Datenschutzmodus

Wir haben auf unserer Website im Rahmen der Terminbuchung Videos eingebunden, in dem wir Ihnen weitere Informationen mitteilen. 

Die Einbindung der Videos erfolgt über YouTube, einen Dienst der Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

Hierbei nutzen wir die von „YouTube“ zur Verfügung gestellte Option des »erweiterter Datenschutzmodus«. Dieser Modus bewirkt laut den von „YouTube“ zur Verfügung gestellten Informationen, dass „YouTube“ Ihre Nutzerinformationen erst bei Wiedergabe des Videos verarbeitet. Diese dienen nach Information von „YouTube“ dazu, die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern und missbräuchliche Handlungen zu unterbinden. 

Sollten Sie ein YouTube- und/oder Google-Account haben und darin eingeloggt sein, wenn Sie ein Video anklicken werden Ihre Daten direkt Ihrem entsprechenden Account zugeordnet. Damit wird es Google ermöglicht, Informationen über Ihr Surfverhalten direkt Ihrem jeweiligen persönlichen Profil zuzuordnen. Sie können dieses verhindern, indem Sie sich aus ihrem YouTube- und/oder Google-Account vor Aufruf des Videos auf unserer Website ausloggen.

Es kann trotz Nutzung der Option „erweiterter Datenschutzmodus“ nicht ausgeschlossen werden, dass Ihre beim Aufruf des Videos an YouTube übermittelten Daten auch an YouTube-Partner übertragen werden. So stellt YouTube – unabhängig davon, ob Sie sich ein Video ansehen – eine Verbindung zum Google DoubleClick-Netzwerk her.

Ebenfalls kann nicht ausgeschlossen werden, dass Ihre Daten an einen in den USA belegenen Server von Google übertragen werden.

Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Rechtsgrundlage für die im Rahmen des Aufrufes eines Videos auf unserer Website durch uns erfolgende Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO eingeholt. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Um Ihren Widerruf auszuüben, deaktivieren Sie diesen Dienst im auf der Webseite bereitgestellten „Cookie-Consent-Tool“.

  1. Cookies
    Wir setzen auf unserer Seite Session-Cookies ein. Die Daten werden nicht dauerhaft gespeichert. Die Verwendung der zeitlich begrenzten Cookies bietet Ihnen den Vorteil, dass Sie beim Ausfüllen verschiedener Formulare in unserem Web-Angebot nicht immer wieder Ihre persönliche Daten eingeben müssen: Die Cookies werden beim Schließen des Browsers automatisch gelöscht. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden.
    Sollten Sie Cookies deaktiviert haben, dient zur Identifikation einer Person während eines zusammenhängenden Zugriffs auf unsere Website eine so genannte Session-ID. Es werden keine Daten auf Ihrem Computer gespeichert. Die Session-ID wird nach Beendigung ihres Zugriffs wieder gelöscht.

Die Rechtsgrundlage für die Verwendung technisch notwendiger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.  Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Nutzbarkeits- und Relevanz-Cookies sowie Cookies zu Analysezwecken (siehe auch nachfolgend Ziffer 10 – Google Analytics) ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

  1. Hinweise zur Verwendung von Google Analytics

Unsere Website verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir nutzen Google Analytics ausschließlich mit Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite.  Ihre IP-Adresse wird daher von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die Benutzung erfolgt ausschließlich, wenn Sie uns hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben. Sie ist dann rechtmäßig gem.  Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.


Sie können außerdem die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauer erläutert.

  1. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Im Rahmen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann es auch zu einer Weitergabe dieser Daten an Dritte kommen. 

a) Berechtigung zur Weitergabe

Wir geben Ihre persönlichen Daten an Dritte nur dann weiter, wenn:

  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Durchführung der von Ihnen gewünschten Funktion (z.B. Terminbuchung, Abspielen eines Videos über YouTube) erforderlich ist,
  • für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht und/oder
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Zu anderen Zwecken geben wir Ihre persönlichen Daten nur weiter, wenn Sie dazu Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

In den Fällen der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten auf das erforderliche Minimum.

b) Empfänger

Wir geben Ihre beim Besuch unserer Website oder einer dort angebotenen Funktion personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, deren Dienstleistungen wir im Rahmen der Bereitstellung unserer Website und der dort abrufbaren Funktionen in Anspruch nehmen. Es handelt sich hierbei insbesondere um folgende Dienstleister: Auftragsverarbeiter, an die wir zur Durchführung der Geschäftsbeziehung mit Ihnen personenbezogene Daten übermitteln oder denen wir den Zugriff auf Ihre bei uns gespeicherten Daten im Rahmen z.B. folgender Tätigkeiten gestatten: Unterstützung/Wartung von EDV-IT-Anwendungen; Archivierung; Datenvernichtung; Marketing; Webseitenmanagement.

Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist Art. 6 Abs. S. 1 lit. b DSGVO, da sie im Rahmen der Vertragsanbahnung und/oder Vertragserfüllung notwendig ist.

  1. Datensicherheit

Wir haben organisatorische und technische Maßnahmen entwickelt, um die von Ihnen erhaltenen Daten zuverlässig zu schützen. 

So verwenden wir innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden. 

Intensive Information und Schulungen unserer Mitarbeiter sowie deren Verpflichtung auf das Datengeheimnis stellen sicher, dass Ihre Daten vertraulich behandelt werden. Unsere Sicherheitsmaßnahmen beinhalten ferner, dass wir Sie insbesondere bei telefonischem Kontakt zu unserer Praxis um einen Nachweis über Ihre Identität bitten.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

  1. Externe Links
    Sofern Sie externe Links nutzen, die im Rahmen unserer Internetseiten angeboten werden, erstreckt sich diese Datenschutzerklärung nicht auf die verlinkten Seiten. Insofern wir Links zu anderen Webseiten anbieten, versichern wir, dass zum Zeitpunkt der Link-Setzung keine Verstöße gegen geltendes Recht auf den verlinkten Webseiten erkennbar waren. Wir haben jedoch keinen Einfluss auf die Einhaltung der Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen durch andere Anbieter. Informieren Sie sich deshalb bitte auf den Internetseiten der anderen Anbieter auch über die dort bereitgestellten Datenschutzerklärungen.
  2. Betroffenenrechte

Ihnen stehen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten folgende Rechte zu:

a) Allgemeine Rechte 

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO unentgeltliche Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.
  • Eine Liste der zuständigen Aufsichtsbehörden sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: 

https://www.bfdi.bund.de/DE/Service/Anschriften/Laender/Laender-node.html

 b) Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an E-Mail: info@naturheilzentrum-Alstertal.de

  1. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand März 2022.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website https://www.naturheilzentrum-alstertal.de von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.